Best of 2008: Michael Giacchino

Cloverfield war vielleicht nicht der beste Film des Jahres*, aber Michael Giacchinos Ouvertüre, die, ganz ouvertüren-untypisch, über dem Abspann des Films läuft, ist das beste Stück Musik des Jahres. Das beste der letzten 30 Jahre sogar. Mindestens.


 
Zudem war Giacchino natürlich auch wieder für den Score der vierten Staffel Lost verantwortlich und hat wie immer saubere Arbeit geleistet. Vor allem daß er seit dem Finale der dritten Staffel immer wieder auf mein Lieblings-Motiv zurückgreift, ist eine sehr schöne Sache. Und der (2008 erschienende) Soundtrack gehört für mich ebenfalls zu einem der besten Alben des Jahres.

Lost Season 3 Soundtrack cover

*) Schlecht war er allerdings auch nicht!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: