Kleine Geschichte

Stell dir mal vor, du gehst durch die Stadt und kommst an einem Plattenladen vorbei, und da kommt Musik heraus, die du nicht kennst, die dir aber irgendwie gefällt. Also gehst du in den Laden rein und hörst dir die Musik genauer an, und du findest sie total schön und interessant und je mehr du hörst desto schöner und interessanter findest du sie.

Also gehst du zum Plattenladentypen hin und erkundigst dich, was da gerade läuft und er sagt, das ist das Album soundso. Jetzt hat dir die kurze Zeit, die du die Musik schon gehört hast, so gut gefallen, daß du bereit bist, den nächsten Schritt zu tun. Du kannst dir vorstellen, daß es eigentlich nur gut sein kann, die Platte zu hause zu haben, wo sie immer wieder gehört werden kann und so ein quasi-unerschöpflicher Quell an positiver Energie sein kann.

“Die nehm ich” sagst du dem Plattenladentypen. Der guckt kurz ein bisschen verwirrt und antwortet dann zurück “oh, tja, das geht leider nicht, die Platte gibts nur einmal.” Und er klärt dich auf, daß es von dem Album auf der ganzen Welt nur ein einziges Exemplar gibt, und das kann man auch nicht kaufen, und das gehört auch gar nicht ihm, das ist einfach nur gerade da, das kann auch genauso schnell wieder weg sein. Das gehört niemanden, das wird niemals jemandem gehören. Also genieße es, solange es da ist, aber denk ja nicht daran, es bei dir im Plattenschrank verstauben zu lassen!

2 thoughts on “Kleine Geschichte

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: