Erschwerend

Cutterin Mathilde Bonnefoy und Tongestalter Frank Kruse versuchen in einem Interview mit 24 ihren Film “Drei” kurz zusammenzufassen:

Bonnefoy: “Zwei Personen (…) verlieben sich, jeweils, in eine dritte, die zufällig die selbe ist. (…)”

Kruse: “Erschwerend kommt hinzu, dass die dritte Person ein Mann ist.”

Ach? Was wäre denn nicht erschwerend gewesen?

 
Addendum: Der Titel der Seite, bei der man auf vierundzwanzig.de einen neuen Kommentar schreiben kann, ist “Neue/er/es Comment”. Das nenne ich mal politisch korrekte Grammatik! :)

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: