Das bisschen Regen…

Die Szenen aus Donezk vorgestern haben mich ein bisschen an Trier erinnert. Also Trier an guten Tagen…

Ich fand ja die Spielunterbrechung und Bélà Rèthýs Überbrückung derselben sehr amüsant. Als das Memo rund ging, dass es zum guten Ton gehört, sich über Rethy zu ärgern und beschweren, war ich wohl gerade nicht da, daher kann ich nicht ganz nachvollziehen, was man auf Twitter und Facebook die ganze Zeit so hört. Was macht er so viel schlechter oder anders als alle anderen Kommentatoren? Für mich klingen die eigentlich alle gleich.

Die beiden Spiele am Freitag fand ich dank jeder Menge Tore sehr schön. Vor allem das zweite (Schweden-England?) war natürlich extrem spannend. Erst liegt die eine Mannschaft vorne, dann die andere, am Ende die dritte… oder so ähnlich. Die Stimme aus dem Fernseher sagte, das Spiel wäre “zwei mal gedreht” worden. Ich habe nur die eine 180°-Drehung nach der Halbzeitpause bemerkt… (Merkt man eigentlich, dass ich noch nicht ganz wach bin?)

Gestern Abend kam das Turnier in eine neue Phase (die sog. “Relegationsspiele”), es wurden zwei Spiele zur gleichen Zeit (aber leider nicht am gleichen Ort) ausgetragen. Da die Spiele bisher im Wechsel von ARD und ZDF übertragen wurden ging ich davon aus, beide Sender würden je ein Spiel zeigen. Aber nichts da, das ZDF hatte sich wohl die Rechte an beiden Partien gesichert und das “weniger interessante” auf einen seiner digitalen Spartenkanäle (ZDFTheater?) verlegt.

War aber nicht weiter schlimm, denn schon am Freitag hatte ich ein bisschen rumgebastelt und neben dem Fernseher noch meinen (HD-)Bildschirm aufgebaut. “(HD-)” wird erwähnt, weil mein DVB-T-Receiver nicht nur einen HDMI-Anschluss hat sondern tatsächlich sogar auf eine 1080p-Auflösung eingestellt werden kann. Da aber (zumindest in Trier) kein einziger Sender in HD über die Luft übertragen wird ist das natürlich total für die Katz. (Aber besser als auf dem Röhrenfernseher sieht das Bild trotzdem aus.)

Also gab es auf dem linken Bildschirm (und aus dem linken Lautsprecher) das eher langweilige Spiel aus Breslau (Tschechien–Polen, 1:0) und rechts das manchmal spannende aus Warschau (Griechenland–Russland, 1:0). Dass es zwei mal rot gegen weiß war hat nicht unbedingt geholfen.

Zur großen Kontroverse des Griechenland-Spiels, der gelben Karte gegen Karagounis, habe ich natürlich auch eine Meinung: Es war eine Schwalbe. Ich habe mir das Video (ab 0:58) mehrfach angesehen, und, ja, es gibt eine Berührung, aber Karagounis’ Sturz beginnt schon vorher. Weiß nicht, ob man dafür eine gelbe Karte geben muss, aber ein Foul war es ganz sicher nicht.

4 thoughts on “Das bisschen Regen…

  1. Das mit Bélà Rèthý versteh ich auch nicht,wie du schon sagst – die klingen auch für mich alle gleich. Ebensowenig kapier ich das ewige Geläster über den ZDF-Fußballstrand. Gut, der ganze Aufbau da ist ein bisschen albern, aber ein schlechterer Experte als Mehmet Scholl ist Olli Kahn doch nicht – und KMH find ich auch nicht nerviger als Beckmann. Naja, aber dieses ganze ironische Getue der “Netzgemeinde” geht mir eh aufn Keks…

    • Stimmt, den Kahn-Backlash verstehe ich auch nicht. (Wow, bin gerade extrem überrascht, dass mein Spell-check “Backlash” kennt!) Selbst ich weiß, dass Kahn einer der besten und erfolgreichsten Fußballspieler Deutschlands (der Welt!) war, warum sollte er NICHT seine Meinung dazu sagen dürfen?

  2. mir ist kahn the titan auch lieber als mehmet “hasenzahn mit glatze” scholl. aber ich habe immer den verdacht,dass kahn als torwart gar nicht soo viel über fußball wissen kann. habe letztens in die runde gefragt, ob ein torwart eigentlich auch “normal” fußball spielen kann. böse blicke und gerollte augen geerntet. da hatte ich mich wieder geoutet.
    und wegen bela rethy: das ist einfach der name, den ich mir seit der WM 2006 merken kann. und da er immer kommentiert kann man ihn auch immer doof finden.
    was er genau sagt, weiß ich allerdings nicht. versteh ihn gar nicht wegen meiner hörschwäche.

  3. Im Gegensatz zum “Bananenoli” ist der werte Herr Scholl zu einer fundierten Analyse fähig. Beim Kahn hört man in der Regel zunächst verschähmtes Kichern bevor er sich etwas zusammenstammelt…

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: