Oh nein! Oh ja! Oh je! Okay.

image

So begrüße ich auch jeden Morgen meinen Wischmopp

Fußball habe ich gestern jede Menge gespielt aber kaum geschaut, da ich auf dem Geburtstag meiner Schwester im wunderschönen Oberen Mittelrheintal zu Gange war und ehrlich gesagt besseres zu tun hatte, als an die WM auch nur zu denken.

Wisst ihr noch, wie ich mir während der WM vor vier Jahren den kleinen Zeh gebrochen hatte? Und wie ich mir dann bei der EM vor zwei Jahren den anderen kleinen Zeh gebrochen habe?

Nun sind zwei Jahre rum, es ist schon wieder Meisterschaft, und schon wieder ist was gebrochen. Und da keine kleinen Zehen mehr übrig sind, war diesmal das Herz dran. Hach!

Rihanna KloseEin bisschen Fußball habe ich gestern Abend auch gesehen, und zwar die zweite Hälfte des Spiels Deutschlands gegen Ghana. Das waren für mich im Grunde 45 perfekte Fußball-Minuten, mit vielen Toren, regelmäßigem Führungswechsel, dramatischen Szenen, und Rihanna (Shakira). Der Erzähler und nachher der Opdenscholl haben etwas genervt, aber das ist ja immer so, wenn Deutschland spielt.

Jetzt ist es sogar schon früher Sonntagabend und es läuft bereits das erste Spiel, wenn auch nicht auf meinem Bildschirm. Vielleicht schaue ich zur zweiten Halbzeit mal rein, da passiert ja traditionell auch mehr als in der ersten.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: