Al dente

Snickers. More satisfying than Italian #LuisSuarez

Habe gestern mal wieder alles richtig gemacht und die langweiligen ersten Hälften der 18 Uhr-Spiele verpasst, dafür aber rechtzeitig zur Unterhaltungsparade der letzten 45 Minuten eingeschaltet, in der es an kuriosen Schiedsrichterentscheidungen, bissigen Spielerattacken und dramatischen Torchancen nicht mangelte.

Die 22 Uhr-Vorstellung habe ich dann sogar komplett gesehen, war ebenfalls bestens unterhalten und habe wie immer natürlich keine Ahnung mehr, wer gespielt oder gewonnen hat. Griechenland ist ganz knapp ausgeschieden oder ganz knapp weitergekommen, glaube ich.

Wegen der immer wieder großartigen Nike-Spots und der Tatsache, dass bei dieser WM gefühlte achttausend Kameras jeden Winkel eines Spiels aufzeichnen, wünschte ich, ein paar talentierte Filmemacher würden aus all dem Rohmaterial, dass in den 90+ Spielminuten so angesammelt wird, einen Film zusammenschneiden, der ein Spiel in (ungefährer) Echtzeit, aber eben mit all den Mitteln der Filmkunst (Musik, Zeitlupen, Effekten, etc.) wiedergibt. Das wäre doch mal was.

Heute wieder vier nicht weiter interessante Spiele (oder?), morgen dann das mit Spannung erwartete Duell USA-Deutschland. Da Public Viewing bekanntlich mein schlimmster Albtraum ist, werde ich das schön entspannt auf der heimischen Couch verfolgen. Wem es nichts ausmacht, nicht 90 Minuten lang von besoffenen Idioten angegröhlt zu werden und 5 Euro für ein Bier bezahlen zu müssen, darf sich gerne dazugesellen.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: